Neue Mystik

Was ist neue Mystik?
Historisch betrachtet gibt es in der religiösen Strömungen eine neue Mystik (1200-1600):
- ab 1200 ergaben sich aus den neuen Formen rel. Lebens, bes. dem der Bettelorden der Franziskaner und Dominikaner sowie der rel. Frauenbewegung der Beginen, Impulse für neue Formen der Mystik.
Quelle

Hier betrachten wir aber die heutige, moderne Mystik:

Mystik und Moderne
In der Moderne gibt es bis heute Weltbilder, die als ‘mystisch’ bezeichnet werden können.
Das interdisziplinäre und internationale Projekt (Kooperation mit der University of Florida) wird in den Teilbereichen ‘Naturmystik’, ‘Biomystik’ und ‘Cybermystik’ mystische Denkbewegungen und Weltbilder herausarbeiten und damit auch den Begriff der Moderne und der modernen Wissenschaft in neuem Licht erscheinen lassen. (mehr...)

Ein Beispiel von "Naturmystik" ist der Shamanismus:
Der Vergleich mit der sog. Hochmystik zeigt, daß dabei jeweils spezifische Formen mystischer Erlebnisweisen im Vordergrund stehen: In der Hochmystik eine kultivierte und auf die Erfahrung des reinen, allumfassenden Bewußtseins zielende monotheistische oder theistische Mystik der introvertierten Richtung. Im Schamanismus scheint demgegenüber eine Naturmystik der extrovertierten Richtung zu dominieren.
"Bei den 'primitiven' Völkern, genauso wie bei den Heiligen und den christlichen Theologen, ist die mystische Ekstase eine Rückkehr ins Paradies, die sich durch Überwindung von Zeit und Geschichte ausdrückt ... und eine Wiederentdeckung des ursprünglichen Zustandes des Menschen darstellt" (Eliade 1960: 75).
Quelle

Die Neue Mystik und das Leben nach dem Tod
Vortrag von Remo F. Roth, vom 6. 6. 1997 am C.G. Jung Institut, Stuttgart.
Neue Mystik besteht somit kurz gesagt darin, dass man sich in einer völlig vorurteilslosen Art und Weise mit seinen Visionen und Träumen aus dem kollektiven Unbewussten beschäftigt und zu verstehen versucht, von welchem Gottesbild sie sprechen.
Quelle

Buch von Lorenz Marti
Wie schnürt ein Mystiker seine Schuhe? Die grossen Fragen und der tägliche Kleinkram. Gebundene Ausgabe: 192 Seiten (ISBN 978-3-451-28391-8).
- "Mystik ist in. Bücher über Zen-Buddhismus, christliche Kontemplation und andere spirituelle Erfahrungswege sind gefragt wie nie zuvor. Doch nur wenige dieser Bücher überzeugen so sehr, wie das Buch des Schweizer Radiojournalisten Lorenz Marti"…(Stephanie Meyer-Steidl in Die Mitarbeiterin).
Quelle

Buch von Curtis A.
Die neue Mystik. Schule des Schweigens. 137 S., geb. Ppbd mit Golddruck; Verlag: Anthropos Prien 1921.
Quelle

Computergame: Rand und Robyn Miller
„Myst“ - Neue Mystik von der Silberscheibe
Rand und Robyn Miller programmieren in ihrer Firma Cyan die Phantasiewelt „Riven"*, den Nachfolger des Kult-Computerspiels „Myst“. Als die Söhne eines Wanderpredigers 1993 ihr mystisches Inselabenteuer vorstellten, gelang ihnen ein Sensationserfolg. Die opulente Grafik und komplizierten Rätsel zogen bis heute über 3,5 Millionen Käufer an – und eine Parodie names „Pyst“ nach sich.
Quelle